PDF

„Kinder und Tiere sind ein gutes Gespann“

Und Tiere gibt es seit vielen Jahren an der FÖS. Ob als Nutztier (unser Hühnerstall), Spielpartner oder Kuscheltier, die Schülerinnen und Schüler lernen nicht nur die dauerhafte Pflege der Tiere sondern auch den verantwortungsvollen Umgang mit ihnen über einen langen Zeitraum.

 

Klassenhund Perro lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Er sorgt so für ein friedliches Klima im Klassenzimmer. Als Oberstufenschüler darf man mit ihm auch mal alleine in der Pause Gassi-gehen.

Ratten sind intelligente und sehr zutrauliche Spielkameraden. In der Frühstückspause ist Zeit für immer neue Spielideen. Unser Schülerrattendienst versorgt sie täglich mit Futter und Wasser und säubert sie wöchentlich. Das schaffen die Schüler der Mittelstufe inzwischen ganz selbständig.

Auch mit den Meerschweinchen kann man schön schmusen. Die Kinder der Unterstufe brauchen für die Versorgung der Tiere noch etwas Hilfe und lernen so, Verantwortung zu tragen und vorsichtig mit Lebewesen umzugehen.

Gibt es etwas Besseres als ein Ei von den glücklichsten Hühnern der Eifel? Unser Hühnerstall ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Schullebens und die Eier finden im Kollegium im reißenden Absatz. Betreut wird der Hühnerstall von einem Lehrer und seiner Klasse. Die Schüler der Oberstufe sind schon richtige „Hühnerexperten“ und können auch mal ohne Aufsicht die Versorgung und Pflege der Tiere sowie das Einsammeln und Verkaufen der Eier übernehmen –Rechnen muss man dabei schon können! Und das schlüpfen unserer Küken im Klassenzimmer zu beobachten ist jedes Jahr wieder ein großes Ereignis.

 

 

 

 
Copyright © 2017 Förderschule Nordeifel. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.